Schwerpunkte
Icon Schwerpunkte

Minimalinvasive Fußchirurgie

Das Expertenzentrum

... besser umfassend diagnostizieren als vorschnell operieren!

Minimalinvasive Fußchirurgie

Minimalinvasive Operationstechniken (sog. Schlüssellochchirurgie) haben seit vielen Jahren zunehmende Popularität und Etablierung in vielen Bereichen der Chirurgie erlangt.

Mit den Fortschritten der Technik haben sich auch die Möglichkeiten des Operierens und das Erreichen guter Ergebnisse mit weniger invasiven Techniken erheblich verbessert.

Die minimalinvasiven Techniken stellen eine Ergänzung der klassischen offenen chirurgischen Techniken dar und bereichern das Spektrum des Managements verschiedener Vor- und Rückfußerkrankungen.

Dies stellt einen sich zunehmend entwickelnden Ergänzungszweig der orthopädischen Fuß- und Sprunggelenkschirurgie dar.

Über wenige Millimeter große Hautschnitte werden Korrekturen an Knochen und Weichteilen mit vergleichbar guten Ergebnissen wie bei der offenen Chirurgie durchgeführt.

Die Vorteile sind:

  • Vergleichbare gute Ergebnisse wie bei den klassisch-offenen Techniken.
  • Kleine Wunden/Narben
  • Schnellere Heilung
  • Geringere Schwellungen
  • Weniger Schmerzen
  • Schnellere Wiederherstellung der normalen Gebrauchsfähigkeit des Fußes

Anwendung finden speziell für die Durchführung dieser Art von Operationen entwickelte Instrumente und Geräte.
Diese wurden von weltweit führenden Herstellern entwickelt und sind global erfolgreich im Gebrauch.
Die bisherigen wissenschaftlichen Untersuchungsergebnisse bestätigen sehr gute Ergebnisse.

Die Experten des Fußzentrums Köln sind mit diesen Techniken vertraut und darin ausgebildet.

Wie auch mit unseren diagnostischen Verfahren sind wir ebenso mit der Anwendung der modernen minimalinvasiven Techniken auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Forschung.
Die Operationen in minimalinvasiver Technik werden, wie die klassisch-offenen Operationstechniken, in Narkose und in der Regel unter kurzstationären Bedingungen durchgeführt.
Die Art der Nachbehandlung (z.B. Entlastung des operierten Fußes in einem Spezialschuh) unterscheidet sich in der Regel nicht von den klassischen Operationsmethoden.

Einige der gängigsten Operationsverfahren haben wir für Sie als Videos zusammengestellt:

Knochenabtragung bei Großzehengrundgelenksarthrose/Hallux rigidus > Cheilektomie-Operation

Hallux valgus/Ballenzehkorrektur > Chevron/Akin-Operation

Knochenkorrektur bei Vorfußballenschmerzen/Metatarsalgie > DMMO (distal metatarsal metaphyseal osteotomy)